Skip to content

TREND-GUIDE DES EHI RETAIL INSTITUTE:
Online-Modehandel immer anziehender!

Jetzt mit eigenem Local-Webshop von Hutter & Unger reagieren!

 

Laut einer Studie des KPMG in Kooperation mit dem EHI mit dem Titel „Fashion 2030 – Sehen, was morgen Mode ist“  wird der Mode-Onlinehandel bereits in 10 Jahren einen ebenso hohen Marktanteil aufweisen wie Modegeschäfte vor Ort. „Für den Handel bedeutet der Umsatzrückgang im stationären Bereich, dass er seine stationären Flächen reduzieren muss“, so Marco Atzberger, Geschäftsleitung EHI. Mit 16,5 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaftet der Online-Modehandel 2020 bereits 25 Prozent des gesamten Modeumsatzes von rund 66 Mrd. Euro. Diesen Anteil wird er in den nächsten zehn Jahren verdoppeln, erwarten die Experten von KPMG und EHI. Um sich zu positionieren, stehen dem stationären Textilhandel neben Flächenreduktionen auch dringende strategische Veränderungen wie Digitalisierung bevor. Supporten Sie Ihr stationäres Geschäft jetzt mit Ihrem eigenen Local-Webshop von Hutter & Unger – in nur 20 Tagen schlüsselfertig online!

 

👉 VORTEILE FÜR SIE ALS HÄNDLER:

  • Stationäre Umsatzverluste abfangen
  • Geringer Invest + leichte Bedienung
  • Partner-Sonderkonditionen bei Fashion Cloud + Cloudstock
  • Optionale Anbindung an Facebook und Instagram
  • Zusatzumsatz über Online-Marktplätze möglich

 

Share on facebook
teilen
Share on twitter
teilen
Share on google
teilen

DIE ERFOLGREICHSTE** KUNDEN-APP JETZT ZUM JUBILÄUMSPREIS!

1.500 €* PREISNACHLASS mit dem Gutschein-Code: HU-86wE37dL