Deutscher Modehandels-Kongress
23./24. Oktober 2019 | Maritim Hotel | Düsseldorf
Das ausführliche Programm finden Sie hier zum Download.

Was Sie heute über morgen wissen sollten – darum geht es in den Beiträgen von mehr als 30 Top-Speakern auf dem diesjährigen Deutschen Modehandels-Kongress am 23. und 24. Oktober 2019 in Düsseldorf.

An zwei Tagen bietet der Kongress Teilnehmern exklusive Einblicke in die Strategien erfolgreicher Unternehmer und Manager aus marktstarken Unternehmen und damit Überblick und Orientierung in einem sich immer schneller verändernden Markt. Hinzu kommen Impulsvorträge renommierter Experten und Spezialisten sowie Best Practice-Beispiele von aufstrebenden Newcomern, die die Fashion-Branche heute und in Zukunft prägen.

Im Mittelpunkt der klar strukturierten Agenda stehen in diesem Jahr die zu erwartende Branchenentwicklung und erfolgskritischen Faktoren der Zukunft:

  • Unternehmensführung,
  • Konsumenten
  • richtungsweisende Handelskonzepte und
  • Omnichannel

Freuen Sie sich auf eine Vielzahl hochkarätiger Referenten. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem:

  • Christian Greiner, Inhaber Rudolf Wöhrl/Mitglied des Vorstandes LUDWIG BECK
  • Matthias Klein, CEO, Orsay
  • Anders Kristiansen, CEO, Esprit
  • Jürgen Leuthe, Geschäftsführer, Luisa Cerano
  • Jim Nowak, CEO, Street One/CECIL
  • Markus Rech, Vorsitzender der Geschäftsführung, SportScheck
  • Franco Savastano, CEO, Jelmoli
  • Angelika Schindler-Obenhaus, Vorstand, KATAG
  • Alexander Zerdick, Director Retail, Sales, Google Germany
  • Innovative Unternehmer mit progressive Handelskonzepten wie Daniel Steindorf (UEBERVART) und Kerstin Görling (Hayashi) sowie Mischa Krewer (43einhalb)
  • Junge Digital-Experten wie Niklas Heinen (Heinen Lovebrands/Odernichtoderdoch) und Rupert Bodmeier (Disrooptive) sowie Jonny Ng (Zalando)
  • und die renommierte Arbeitsmarkt-Expertin Prof. Dr. Jutta Rump, Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE, Ludwigshafen